Welcome, Guest. Please login or register.
April 20, 2014, 19:31:04 PM
Home Help Search Calendar Login Register
Show unread posts since last visit.
News: Let Pardus-Anka become #1: Pardus-Anka Bug ReportPardus-Anka World Google+ | The Pardus wiki  | Visit Pardus-Anka official website  | Register as forum member?  Email the moderator!

+  Pardus Worldforum
|-+  International Pardus Users
| |-+  German
| | |-+  [gelöst]Fernsehen DVB-T unter Linux - Pardus einrichten
0 Members and 1 Guest are viewing this topic. « previous next »
Pages: [1] Go Down Print
Author Topic: [gelöst]Fernsehen DVB-T unter Linux - Pardus einrichten  (Read 3314 times)
Amur-Leopard
Guest
« on: March 10, 2008, 14:17:21 PM »

Hallo, das bin ich noch einmal. Die gleiche Sache wie mit der Einrichtung des Internets unter Pardus, treibt mich natürlich auch das Problem des Fernsehens unter Linux um. Ich habe WinTV Nova-T von Hauppauge als USB-Stick. Nun mein Problem: wie kriege ich denn das nun zum Laufen? Was brauche ich denn unter Linux, da bei Windows Treiber usw. durch die InstallationsCD schon da war.
Bin auch in diesem Fall für jede Hilfe dankbar!

Beste Grüße!
« Last Edit: May 20, 2008, 06:54:21 AM by Andreas » Logged
Andreas
Guest
« Reply #1 on: April 30, 2008, 10:11:34 AM »

Hallo,

die TV-Karte richtest Du mit Tasma ein.

Tasma - Sound & Multimedia - Konfiguration der TV-Karte.

Gruß
Andreas
Logged
Amur-Leopard
Newbie
*
Posts: 3


View Profile
« Reply #2 on: February 23, 2009, 13:38:31 PM »

Lieber Andreas,

ich konnte leider in "TASMA" unter "Sound & Multimedia" meine TV-Karte nicht finden.
Ich habe, wie schon oben beschrieben, eine TV-Karte in Form eines USB-Sticks der Firma Hauppauge. Da ich die TV-Karte nicht finden konnte, war auch eine Einrichtung des DVB-T Fernsehens unter Linux-Pardus nicht möglich.
Des Weiteren habe ich noch folgende Frage: Mit Hilfe von welchem Programm unter Linux-Pardus kann man sich DVB-T Fernsehen bzw. Sendungen und wieviele anschauen? Da dieser DVB-T USB-Stick schon mit fertiger Software und Treibern mitgeliefert ist, habe ich unter Windows keine Probleme, DVB-T Fernsehen zu schauen. Wie sieht das bei Linux-Pardus aus?
Ich sende hier einen Schnappschuß von "TASMA".
Ich wäre Dir sehr dankbar, wenn Du mir helfen könntest, dieses Problem endgültig zu lösen.
Freundliche Grüße!


* TASMA_TV-Karte.png (71.35 KB, 909x632 - viewed 196 times.)
« Last Edit: February 23, 2009, 20:18:16 PM by Amur-Leopard » Logged
bubbel
Guest
« Reply #3 on: February 23, 2009, 13:47:13 PM »

Hallo Amur-Leopard,

ich denke mal, das folgende wird Dir helfen: Wink

Klick

Gruß
bubbel

P.S. Dein Schnappschuß von Tasma ist nicht vorhanden. Ein Bild kannst Du einfügen, indem Du die "Erweiterte Optionen" unterhalb des Textfeldes anklickst. Wink
« Last Edit: February 23, 2009, 15:34:03 PM by bubbel » Logged
Amur-Leopard
Newbie
*
Posts: 3


View Profile
« Reply #4 on: April 23, 2009, 21:58:46 PM »

Hallo!

Ich habe hier [http://www.linuxtv.org/wiki/index.php?title=Hauppauge_WinTV-NOVA-T-Stick] zu diesem Thema etwas gefunden, aber kann es leider nicht verstehen. Könnte jemand behilflich sein, um das zu übersetzen und auch für andere zugänglich zu machen?

Danke!
Logged
bubbel
Guest
« Reply #5 on: April 24, 2009, 06:17:15 AM »


Ich habe hier http://www.linuxtv.org/wiki/index.php?title=Hauppauge_WinTV-NOVA-T-Stick zu diesem Thema etwas gefunden, aber kann es leider nicht verstehen. Könnte jemand behilflich sein, um das zu übersetzen und auch für andere zugänglich zu machen?


Hallo,

Du kannst Dir deinen o.g. Link komplett mit Babelfish ins deutsche übersetzen lassen.

Und schau mal hier

Hoffe, das hilft Dir weiter. Wink

Gruß
bubbel
« Last Edit: April 24, 2009, 11:16:59 AM by bubbel » Logged
Pages: [1] Go Up Print 
« previous next »
Jump to:  


Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!