Welcome, Guest. Please login or register.
April 23, 2014, 09:07:49 AM
Home Help Search Calendar Login Register
Show unread posts since last visit.
News: Let Pardus-Anka become #1: Pardus-Anka Bug ReportPardus-Anka World Google+ | The Pardus wiki  | Visit Pardus-Anka official website  | Register as forum member?  Email the moderator!

+  Pardus Worldforum
|-+  International Pardus Users
| |-+  German
| | |-+  [gelöst]Drucker Brother DCP 357C
0 Members and 1 Guest are viewing this topic. « previous next »
Pages: 1 [2] 3 Go Down Print
Author Topic: [gelöst]Drucker Brother DCP 357C  (Read 11688 times)
Claus2008
Pardus fellow craft
**
Posts: 91


View Profile
« Reply #15 on: July 15, 2008, 16:50:55 PM »

Hallo,
Danke Euch für die Antworten.
Ich werde warten bis da was zur Verfügung steht.
Kann ja Drucken und Scannen über mein Windows Vista, da hat Brother endlich auch mal
super Arbeit geleistet damit alle mitgelieferte Software jetzt da perfekt funktioniert.

@Andreas,
Ich mag keine HP Drucker, hatte ich einmal vor Jahren einen.
Nie wieder, bin mit Brother super zufrieden, damit es unter mancher Linux Distribution nicht geht weil es dafür
keine Treiber gibt, damit kann ich leben.

Gruß Claus
Logged
LinuxFanatic
Pardus Master
***
Gender: Male
Posts: 177



View Profile WWW
« Reply #16 on: July 15, 2008, 16:59:51 PM »

Nie wieder, bin mit Brother super zufrieden, damit es unter mancher Linux Distribution nicht geht weil es dafür
keine Treiber gibt, damit kann ich leben.

Sowas hängt natürlich mit den subjektiven Erfahrungen ab, da kann ich es dir nich nachstellen, hast bestimmt auch recht Smiley
Ich bin beispielsweise überzeugter HP Käufer ...

Aber Treiber gibt es sehr wohl für Linux - nur eben nicht in einer einheitlichen Form (als RPM, DEB). Außer den zwei Paket-Formaten gibt es ja noch zahlreiche andere Paket wie PiSi, CNR, LES etc. etc. und noch die Quellen (meist als *.tar.gz erhältlich). Somit lassen sich die von BROTHER bereitgestellten Linux Treiber nicht ohne Weiteres unter anderen nicht installiert werden kann ...
Hier müssen sich eben die Paket-Bauer der jeweiligen Linux Systeme aktiv machen.

Wünsche dir auf jeden Fall viel Freude mit deinem neuen Gerät Smiley

Logged


German Pardus Linux Communtiy --> www.PardusUser.de
Claus2008
Pardus fellow craft
**
Posts: 91


View Profile
« Reply #17 on: July 15, 2008, 17:08:41 PM »

Hallo,
Ist schon klar,wenn Du ein HP Käufer bist.
Sollst ja auch sein wenn damit zufrieden bist.
Vieleicht hatte ich damals auch einen Montag Drucker gekauft der dann nach 5 Tagen nicht mehr ging.
Leider habe ich ihn da gekauft wo ich keine Garantie hatte.
Seit dem habe ich alles von Brother was Drucker und Scanner angeht und habe damit nur gute Erfahrung gemacht.Das mein DCP 115 C nicht mehr ging lag an mir, man sollte keinen Drucker fallen lassen. Roll Eyes Roll Eyes Roll Eyes
Ja leider gibt es für die meisten Brother Drucker nur rpm und deb Pakete von Treibern.
Aber davon geht die Welt nicht unter. Kommt Zeit kommt Rat.
Windows Vista starten wenn Lady was gedruckt haben möchte aus Internet und schon geht alles.
Kopieren geht ja ohne PC und das ist sehr wichtig , denn das brauche ich täglich etliche male. Grin Grin Grin

Gruß Claus
Logged
Andreas
Guest
« Reply #18 on: July 16, 2008, 15:27:39 PM »

Hallo Claus,

versuch doch einfach mal die Treiber Deines alten Druckers DCP 115C  Wink

Anleitung findest Du im Wiki

Gruß
Andreas
Logged
Claus2008
Pardus fellow craft
**
Posts: 91


View Profile
« Reply #19 on: July 16, 2008, 15:52:28 PM »

Hallo Andreas,
Das habe ich heute in der Nacht schon probiert.
Leider druckt er damit nicht.
Weil die Treiber vom MFC210C verwendet werden und bei meinem benötige ich ja die
vom DCP350 laut Hinweis auf der Brotherseite.
Das einzige was mit MFC210C Treiber und Eingabe des Codes funktioniert ist das Scannen mit xsane, da wird jetzt der Drucker Brother DCP 357 C erkannt und scannen funktioniert perfekt.
Hab es mal wieder deinstalliert, den scannen ist nicht so wichtig.


Gruß Claus
Logged
Andreas
Guest
« Reply #20 on: July 16, 2008, 15:55:45 PM »

Hallo Claus,

alles klar. Ein Versuch war es aber wert. Wink

Gruß
Andreas
Logged
miltonjohn2
Guest
« Reply #21 on: July 16, 2008, 16:00:04 PM »

HALLO CLAUS

(huch) also hast du das mal mit rpm2targz getestet???
wäre ja ein versuch wert!

und
hi claus

du kannst dir das paket:

rpm2targz

laden. Im Paketmanager steht soweit ich weiss auch die http von slackware wie du das machen sollst.

also in konsole zum rpmfile navigieren und dann rpm2targz "paketname" und ausführen (soweit ich das aus dem gedächtnis weiß).

dann entpackt sich das paket und du musst dann wohl manuell die daten über den Root-konqueror in die entsprechenden /directories schieben also /usr/bin/xy und /share sowie /lib usw.

zuerst würde ich aber über kprinter versuchen den drucker anzumelden dann erst dieses rpm-file entpacken und testen.

schau aber auch mal hier:  http://forum.ubuntuusers.de/topic/180736/?p=1450298#1450298
bzw. im debian packages pool - da dürfte es auch tar.gz -files geben....

und schau mal hier:
http://solutions.brother.com/linux/sol/printer/linux/linux_faq.html#9


so das ist alles auf die schnelle!

Heiko

deb-files lassen sich mit peazip entpacken falls du debianfiles ladest....

komm schon ein versuch ist es wert! Grin


EDIT: was ist eigentlich mit Drucken über SAMBA??? auch ein Versuch oder?
« Last Edit: July 16, 2008, 16:15:36 PM by miltonjohn2 » Logged
Claus2008
Pardus fellow craft
**
Posts: 91


View Profile
« Reply #22 on: July 18, 2008, 09:48:52 AM »

@miltonjohn2,
Ich habe das gestern mal mit deb und den rpm Paketen versucht.
Über Stunden langen probieren und 2 maligen Pardus 2008 Neuinstallationen habe ich
es erst mal aufgegeben.
Irgenwas habe ich da versaut, den jedesmal wenn ich es z.B mit rpm oder deb Paketen versuchte, konnte
ich Pardus nicht mehr starten.
Heute werde ich noch einmal einen Versuch starten, hilft das nicht, werde ich warten was da kommt.
Einer von meinem PC Laden wo ich einkaufe der würde mir das machen, aber 100 € was er möchte ist mir der Spass nicht wert.
Der ist nicht ganz Dicht in seinem Kopf.
Ist eben der Nachteil wenn eine Distribution unbekannt und erst neu auf dem Markt ist und nicht mit prm oder deb Paketen arbeitet.

Gruß Claus
Logged
LinuxFanatic
Pardus Master
***
Gender: Male
Posts: 177



View Profile WWW
« Reply #23 on: July 18, 2008, 10:39:32 AM »

Einer von meinem PC Laden wo ich einkaufe der würde mir das machen, aber 100 € was er möchte ist mir der Spass nicht wert.

Wen will der denn verar...en ?
Bitte lass dich von diesen Marionetten nicht ausbeuten. Ich würde dir gerne helfen. So am Abend, beim eingeschaltete Messenger, würde ich dir die Anweisungen geben Smiley



Aber davor muss ich einige Fragezeichen klarstellen:
Sind überhaupt irgendwelche Treiber für deinen Drucker verfügbar (tar.gz, rpm, deb) ?

Wenn ja, gibt es auch eine tar.gz Version dieser Treiber?

In irgendeinem Thread in diesem Forum wurde schon einmal die richtige Vorgehenweise für die Installation der Treiber aus den tar.gz Archiv beschrieben (in englisch von Eren.Turkay glaube ich zu wissen) - ich hatte dir schon einmal die Anleitung ins Deutsche übersetzt (im alten PardusUser.de SMF 2.0 Forum ...). Ist diese Anleitung auch für dein neues Model gültig?
Logged


German Pardus Linux Communtiy --> www.PardusUser.de
Andreas
Guest
« Reply #24 on: July 18, 2008, 10:56:44 AM »


In irgendeinem Thread in diesem Forum wurde schon einmal die richtige Vorgehenweise für die Installation der Treiber aus den tar.gz Archiv beschrieben

Das müsste dieser Thread sein.

Das es den Treiber im RPM- und DEB-Format gibt sollte klar sein, da es Claus damit versucht hat.

Gruß
Andreas
« Last Edit: July 18, 2008, 11:00:47 AM by Andreas » Logged
LinuxFanatic
Pardus Master
***
Gender: Male
Posts: 177



View Profile WWW
« Reply #25 on: July 18, 2008, 10:58:25 AM »

Danke, werde mal nachsehen, was es für Möglichkeiten um BROTHER Drucker gibt - vom Prinzip her sollte es funktionieren.
Logged


German Pardus Linux Communtiy --> www.PardusUser.de
Claus2008
Pardus fellow craft
**
Posts: 91


View Profile
« Reply #26 on: July 18, 2008, 11:14:18 AM »

Hallo,
Ich werde es dann noch einmal nach dem Mittagessen probieren.
Ja, Treiber gibt es für den Drucker , man muß die vom DCP350C verwenden.
Diese funktionieren perfekt für Drucken und Scannen mit xsane.
Habe diese rpm Pakete unter openSUSE und Mandrive 2009 Alpha2 installiert und alles
geht perfekt.
Die Deb Pakete sind ja für Ubuntu gedacht.
Hier von der Seite und bei dem jeweiligen Link  http://solutions.brother.com/linux/en_us/index.html
habe ich mir die Pakete " brscan2>>dcp350clpr und dcp350ccupswrapper heruntergeladen. Mehr brauchte ich nicht.
Ich denke ich mache da beim entpacken einen Fehler.
Gebe dann Bescheid wenn ich es noch einmal versucht habe.
Muß erst mal was essen, bin seit gestern Mittag auf ohne schlafen. Roll Eyes Roll Eyes Roll Eyes Roll Eyes

Gruß Claus
Logged
LinuxFanatic
Pardus Master
***
Gender: Male
Posts: 177



View Profile WWW
« Reply #27 on: July 18, 2008, 11:17:06 AM »

Muß erst mal was essen, bin seit gestern Mittag auf ohne schlafen. Roll Eyes Roll Eyes Roll Eyes Roll Eyes

Dann ruhe dich zuerst einaml aus, die Gesundheit hat Vorang (!) Wink
Logged


German Pardus Linux Communtiy --> www.PardusUser.de
Claus2008
Pardus fellow craft
**
Posts: 91


View Profile
« Reply #28 on: July 29, 2008, 19:35:14 PM »

Hallo,
Gibt es schon irgendwelche Neuigkeiten vom Bug Team, ob eventuell
mal ein Patch wie bei dem für den DCP 115 C bereit stehen wird.
Wäre sehr schön wenn es das mal gäbe.
Im Moment helfe ich mir beim Drucken indem ich openSUSE 11 KDE4.1 starte.
Ist aber nicht die richtige Lösung wenn man was drucken möchte das man eine andere Distribution verwenden muss.

Gruß Claus
Logged
Andreas
Guest
« Reply #29 on: July 29, 2008, 20:06:44 PM »

Kann man alles selbst verfolgen.

Klick

Gruß
Andreas
« Last Edit: July 29, 2008, 20:10:35 PM by Andreas » Logged
Pages: 1 [2] 3 Go Up Print 
« previous next »
Jump to:  


Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!