Welcome, Guest. Please login or register.
April 23, 2014, 17:00:06 PM
Home Help Search Calendar Login Register
Show unread posts since last visit.
News: Let Pardus-Anka become #1: Pardus-Anka Bug ReportPardus-Anka World Google+ | The Pardus wiki  | Visit Pardus-Anka official website  | Register as forum member?  Email the moderator!

+  Pardus Worldforum
|-+  International Pardus Users
| |-+  German
| | |-+  [gelöst]Zugriff von XP auf Pardus?
0 Members and 1 Guest are viewing this topic. « previous next »
Pages: 1 [2] Go Down Print
Author Topic: [gelöst]Zugriff von XP auf Pardus?  (Read 5757 times)
etainer
Pardus fellow craft
**
Posts: 35


View Profile
« Reply #15 on: July 17, 2008, 19:50:25 PM »

wie kann ich denn mit chmod an die ext3 der usb festplatte kommen, muss doch bestimmt irgendetwas voransetzen damit die konsole weiss auf welche partition die chmod codes sich beziehen.

lost+found war nur ein bsp. dafür das ich nichts ändern kann an den eigentümer gruppen auch nicht wenn ich per su- mich als root ummelde.
Logged
LinuxFanatic
Pardus Master
***
Gender: Male
Posts: 177



View Profile WWW
« Reply #16 on: July 17, 2008, 22:27:50 PM »

wie kann ich denn mit chmod an die ext3 der usb festplatte kommen, muss doch bestimmt irgendetwas voransetzen damit die konsole weiss auf welche partition die chmod codes sich beziehen.

Na sag' das doch gleich ;-)

Externe Laufwerke werden unter /media/ eingebunden.

Ich werde dir beide Varianten (mit und ohne Konsole) versuchen zu erklären.

1.) Ohne Konsole
Vorweg, eines der wichtigsten Prinzipien des Pardus Linux Betriebssystems, ist dessen grafisches System. Also so viel wie möglich mit grafischen Mitteln zu erledigen, Benutzerfreundlichkeit hat somit bei Pardus seinen Schwerpunkt.

Öffne Konqueror mit Systemverwalter-Rechten (Root-Rechten) über das Pardus-Menü "Programme > System > Weitere Programme > Konqueror (Systemverwaltermodus)" (du wirst daraufhin nach dem Root Passwort gefragt).

Wenn nun Konqueror geöffnet ist (kann manchmal einige Sekunden dauern), klickst du im Navigationsbereich "System" auf "Speichermedien" und öffnest mit Doppelklick deine externe Festplatte (falls noch nicht getan, wird die Festplatte automatisch eingebunden).

Danach markierst du alle Dateien und Ordner mit der Tastenkombination STRG+A oder über den Konqueror Programmmenü "Bearbeiten > Auswählen > Alles auswählen". Daraufhin wird das Eigenschaften-Fenster mit der Tastenkombination ALT+ENTER oder über das Konqueror Programmmenü "Bearbeiten > Eigenschaften" geöffnet.

Anschließend in der Registerkarte "Berechtigungen" werden die Zugangsberechtigungen für Eigentümer, Gruppe und Sonstiges auf "Lesen & Schreiben möglich" gesetzt. Die Option "Ausführbar" wird so belassen, wie sie ist. Hingegen muss die Option "Änderungen auf alle Unterordner und ihre Inhalte anwenden" unbedingt aktiviert werden.

Abschließend zum übernehmen und schließen des Eigenschaften-Fensters auf die Schaltfläche "OK" klicken. Dieser Vorgang kann dann je nach Anzahl der Dateien und Ordner auf deiner externen Festplatte zwischen einigen Sekunden, bis mehrere Minuten dauern.

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, schließe Konqueror und öffne deine externe Festplatte über den normalen Konqeror. Denn mit Root Rechten sollte man nicht zu viel experimentieren... ;-)

Für bessere Verständnis findest du im Anhang einpaar Bildschirmfotos.




2.) Mit Konsole

Öffne ein Konsolenfenster und navigiere dich dort mit dem befehl "cd" nach /media/ - also wie folgt:
Code:
cd /media/

Dana wird mit dem Befehl "ls -l" dessen Inhalt aufgelistet:
Quote
ls -l
Anhand dieser Liste solltest du nun den sog. "Mount-Ordner" deiner externen Festplatte sehen. Bei meinem Beispiel ist das der Ordner "sdb1" (siehe Bildschirmfotos im Anhang).

Jetzt wechseln wir wieder mit "cd" in den Laufwerksordner - bei mir wie gesagt, der Ordner "sdb1", das kann bei dir wieder anders sein ...
Code:
cd sdb1/

Und nun, im Laufwerk gelandet, wechseln mit zum "Super User" (Root) Modus mit dem Befehl "su" und ändern die Zugriffsrechte für alle Dateien und Ordner Mittels "chmod" (siehe dazu auch Bildschirmfoto "screenshot-konsole.jpg"):
Code:
chmod 777 -Rv *
Die Parameter "777 -Rv *" bewirken die selben Zugriffsrechte wie beim Konqueror Eigenschaften-Fenster.
Fertig :-)






lost+found war nur ein bsp. dafür das ich nichts ändern kann an den eigentümer gruppen auch nicht wenn ich per su- mich als root ummelde.
Das war das ein schlechtes Beispiel, denn die Rechte für den Ordner "lost+found" sollte man niemals ändern. Ps. ich geb's zu, das konnte ich zu meinen Anfangszeiten auch nicht wissen - verstehe dich sehr gut Wink


@Andreas
Es können leider keine Bilder mehr hochgeladen werden. Der Upload-Ordner schein voll zu sein ...

Gruß
LinuxFanatic



Logged


German Pardus Linux Communtiy --> www.PardusUser.de
Andreas
Guest
« Reply #17 on: July 18, 2008, 06:26:22 AM »


@Andreas
Es können leider keine Bilder mehr hochgeladen werden. Der Upload-Ordner schein voll zu sein ...


@LinuxFanatic

Das ist mir auch schon aufgefallen und ich habe das "Willem" mitgeteilt, da ich nicht alle Berechtigungen habe.

Oder komme ich da auch über das Frontend ran?

Gruß
Andreas
Logged
LinuxFanatic
Pardus Master
***
Gender: Male
Posts: 177



View Profile WWW
« Reply #18 on: July 18, 2008, 08:29:07 AM »

Oder komme ich da auch über das Frontend ran?

Ja, kann im Administrator Bereich in der Kategorie "Forum", Abschnitt "Dateien verwalten" eingestellt werden (siehe Screenshot).
Logged


German Pardus Linux Communtiy --> www.PardusUser.de
Andreas
Guest
« Reply #19 on: July 20, 2008, 20:21:39 PM »


Ja, kann im Administrator Bereich in der Kategorie "Forum", Abschnitt "Dateien verwalten" eingestellt werden (siehe Screenshot).

Vielen Dank. Habe ich gerade erledigt und es können wieder Bilder uploaded werden. Wink
Logged
etainer
Pardus fellow craft
**
Posts: 35


View Profile
« Reply #20 on: July 24, 2008, 00:00:35 AM »

wunderbar es hat funktioniert !!!  Cheesy

Vielen , vielen Dank für die ausführliche Hilfe !!! Wunderbar
Logged
LinuxFanatic
Pardus Master
***
Gender: Male
Posts: 177



View Profile WWW
« Reply #21 on: July 24, 2008, 08:51:43 AM »

Bitteschön Smiley
Logged


German Pardus Linux Communtiy --> www.PardusUser.de
Pages: 1 [2] Go Up Print 
« previous next »
Jump to:  


Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!