Welcome, Guest. Please login or register.
April 16, 2014, 16:30:57 PM
Home Help Search Calendar Login Register
Show unread posts since last visit.
News: Let Pardus-Anka become #1: Pardus-Anka Bug ReportPardus-Anka World Google+ | The Pardus wiki  | Visit Pardus-Anka official website  | Register as forum member?  Email the moderator!

+  Pardus Worldforum
|-+  International Pardus Users
| |-+  German
| | |-+  [gelöst]Erkennung von USB-Geräten
0 Members and 1 Guest are viewing this topic. « previous next »
Pages: 1 [2] Go Down Print
Author Topic: [gelöst]Erkennung von USB-Geräten  (Read 5339 times)
Andreas
Guest
« Reply #15 on: August 06, 2008, 14:20:47 PM »

Welchen Dienst müsste ich denn dafür im Dienste-Manager auf "autostart" setzen?

Ich kann es nicht mit Bestimmtheit sagen, aber es könnte der Dienst "Hardware Abstraction Layer"
sein.

Gruß
Andreas
« Last Edit: August 06, 2008, 14:22:45 PM by Andreas » Logged
miltonjohn2
Guest
« Reply #16 on: August 06, 2008, 15:05:32 PM »

HAL startet immer automatisch....
wenn dann über Tasma und die Medienverwaltung - bzw. wenn der USB erkannt ist auf rechte Maustaste und dort die Option "automount" in einem der Reiter aktivieren...
Logged
Andreas
Guest
« Reply #17 on: August 06, 2008, 17:51:03 PM »

HAL startet immer automatisch....


Und wieder hab ich was dazu gelernt. Man lernt nie aus. Wink Smiley
Logged
miltonjohn2
Guest
« Reply #18 on: August 06, 2008, 18:40:19 PM »

schau dir mal den verbose-modus des bootens an - da kommt dann nach der kernelauswahl normalerweise auch irgendwann dass Hal-gestartet wird.

(learnd by Kanotix and when its base is Lenny maybe i switch over again  Huh?  )
Logged
snowmaster_de
Newbie
*
Gender: Male
Posts: 10


View Profile
« Reply #19 on: August 07, 2008, 17:20:19 PM »

Hallo miltonjohn2,
vielen Dank für den Hinweis mit der Option "automount". Leider funktioniert der USB-Stick nach wie vor nur wenn er bereits beim Starten des Systems eingesteckt ist. Starte ich dann Pardus ohne Stick neu, kann ich nicht mehr auf ihn zugreifen. Momentan hilft dann nur der modprobe-Befehl den ein anderer User gepostet hatte. Leider ist dieser Beitrag nicht mehr verfügbar :'(

Gruß
  Christian
Logged
Andreas
Guest
« Reply #20 on: August 07, 2008, 18:39:20 PM »

Hallo,

ich habe mit heute entschlossen von Pardus 2007.3 auf Pardus 2008 zu wechseln.

Nachdem ich Pardus 2008 installiert habe, wird mein USB-Stick auch im lfd. Betrieb erkannt.

Gruß
Andreas

@snowmaster_de

Der Beitrag ist leider deshalb nicht mehr verfügbar, da der betreffende "user" gelöscht wurde und leider auch die Beiträge versehentlich mit gelöscht wurden. Sorry.
Logged
miltonjohn2
Guest
« Reply #21 on: August 07, 2008, 20:11:36 PM »

sollte der dann erkennbar sein, aber nicht beschreibbar also dass du daten rüberschieben kannst dann musst du für das Dateiformat bzw. für das Medium die rechte erlangen

per Konsole:
Code:
chown /dev/sdc1/ -Rv BENUTZER *
Logged
Andreas
Guest
« Reply #22 on: August 24, 2008, 08:32:47 AM »

Hallo,

unter Tasma > Desktop > Autostart-Manager kann man Programme hinzufügen, die beim Systemstart automatisch mitgestartet werden sollen.

Gruß
Andreas
Logged
snowmaster_de
Newbie
*
Gender: Male
Posts: 10


View Profile
« Reply #23 on: August 24, 2008, 10:16:52 AM »

Hallo Andreas,
vielen Dank für den Hinweis.
Leider fehlt bei mir der Eintrag "Autostart-Manager" im Tasma (trotz aktiven Extra-Modulen).
Muss man dafür noch etwas installieren?

Gruß
  Christian
Logged
Andreas
Guest
« Reply #24 on: August 24, 2008, 10:50:09 AM »


Leider fehlt bei mir der Eintrag "Autostart-Manager" im Tasma (trotz aktiven Extra-Modulen).
Muss man dafür noch etwas installieren?


Hallo Christian,

dafür musst Du noch das Paket "autostart" installieren.

pisi it autostart

Gruß
Andreas
Logged
Pages: 1 [2] Go Up Print 
« previous next »
Jump to:  


Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!